Die Kunst der Selbstdarstellung
Die IMAGO Camera hilft bei der Entdeckung des Ich

Die IMAGO Photour, die bewegliche Variante der 1:1 Camera
Foto: Annegret Kohlmayer

Was ist denn das: eine Skulptur? Ein altes Unterseeboot? Ein Requisit aus einem ganz frühen Science-Fiction Film? Die IMAGO Camera ist mit einer Länge von 7 Metern und einer Höhe von 4 Metern die größte begehbare Kamera der Welt und kann als einzige lebensgroße Selbstportraits von Menschen erstellen. Es sind Schwarz-Weiß-Portraits auf einem Spezialpapier, das exklusiv für sie geschaffen wurde.

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich an.